top of page
Suche
  • AutorenbildCarolin von der MS Direct Group

Unsere Kunden puzzeln online für den guten Zweck




20 gemeinnützige Organisationen – von Unicef über SolidarMed bis zum Schweizer Tierschutz – durften sich Anfang 2024 über Spenden der MS Direct Group freuen. Sie stammten aus der grossen Spendenaktion 2023/2024 unserer Gruppe und ihrer Tochterunternehmen MS Direct, DialogWorld, Qmart und brain‘print, die insgesamt 20‘000 Franken einbrachte. Das Konzept dafür war neu und einzigartig für die Schweiz: Zahlreiche unserer B2B-Kunden erhielten ein virtuelles Spendenguthaben von 50 Franken, das mit einem Gamification-Ansatz Wohltätigkeitsorganisationen zugedacht werden konnte. Das Besondere daran: Auch die ausgewählten Non-Profit-Organisationen (NPOs) gehören zu unserem Kundenstamm.


„Die Spendenaktion zum Jahreswechsel, die wir bereits seit 2015 alljährlich starten, ist für mich auch ganz persönlich eine Herzensangelegenheit. Daher freue ich mich besonders, dass unsere neue Idee dazu auf so viel positive Resonanz bei unseren Kunden gestossen ist“, sagt Milo Stössel, CEO der MS Direct Group. „Wir hoffen, dass wir damit dazu beigetragen haben, Spenden ein moderneres Image zu verleihen und zeigen konnten, wie viel Spass soziales Engagement machen kann.“


Gestartet war die Aktion Mitte Dezember 2023 mit der Einladung an zahlreiche unserer Kunden, sich an der Weihnachtsspendenaktion zu beteiligen. Dafür stellten wir jedem teilnehmenden Unternehmen einen virtuellen Betrag von 50 Franken zur Verfügung. Nach dem Einloggen auf der eigens dafür entwickelten Internetplattform konnten sie auswählen, welche der 20 gemeinnützigen Organisationen aus der Schweiz und Deutschland sie mit ihrer Spende unterstützen wollten.


Dafür verfügte jede Organisation über ein Online-Puzzle auf der Plattform. Jedes aufgedeckte Puzzleteil bedeutete eine Spende von zehn Franken. So konnten die Kunden jeweils bis zu fünf einzelne Initiativen mit ihrer Spende unterstützen. Wer sichergehen wollte, dass seine Spende an seinen Lieblingszweck geht, musste schnell sein. Denn pro Organisation konnten nur 100 Puzzle-Teile umgedreht werden. Die NPOs hatten so die Chance, jeweils bis zum 1‘000 Franken einzusammeln.


Einzigartig an der Aktion war aber nicht nur der interaktive Gamification-Ansatz, sondern auch, dass die ausgewählten NPOs ebenfalls zu unserem Kundenstamm gehören: Sie alle werden von DIE FUNDRAISER by Qmart betreut, der Fundraising Agentur in unserem Netzwerk.


„Unser Spendenpuzzle ist ein gutes Beispiel, wie sich Fundraising heute digital und kreativ umsetzen lässt“, berichtet Sabine Wagner, Chief Digital Officer & Fundraising von DIE FUNDRAISER by Qmart. „Wir wissen aus erster Hand, wie wichtig insbesondere die Weihnachtszeit für gemeinnützige Organisationen zum Spendensammeln ist. Damit das auch langfristig erfolgreich ist, sind zusätzlich zu traditionellen Methoden, wie der Spendenpost, auch verstärkt modernere Ansätze gefragt, die im digitalen Zeitalter neue Zielgruppen ansprechen.“


Insgesamt beteiligten sich Mitte Dezember 2023 bis Mitte Januar 2024 Kunden aller Tochterunternehmen der MS Direct Group an der Aktion und es kamen bei den Spendenpuzzeln 10'720 Franken zusammen. Diesen Betrag stockten wir auf 20‘000 Franken auf. Damit konnten einige Puzzle vervollständigt werden, bei denen noch nicht alle Teile aufgedeckt waren. Die einzelnen Spenden gehen nun in Kürze bei den Organisationen ein.


Comentarios


bottom of page